Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 7015-405



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

7015-405 -

Neuburger Altrheine

Karte

Größe [ha]: 108

Landkreise und kreisfreie Städte:
Germersheim

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Hagenbach


Beschreibung:

Aus mehreren Altwassern bestehender Altrhein mit pflanzenreichem Flachwasser, ausgedehnten Schilfröhrichten und begleitenden Weichholzsäumen.

Struktur und Artenausstattung ähneln denen von Neupotzer und Wörther Altrhein. Die wertgebenden Arten gehören zur Gruppe der Schilfbrüter, die hier in Rheinland-Pfalz ihren Verbreitungsschwerpunkt in der gesamten Oberrheinaue haben.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Beutelmeise (Remiz pendulinus)
    Blaukehlchen (Luscinia svecica)
    Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus)
    Eisvogel (Alcedo atthis)
    Grauspecht (Picus canus)
    Mittelspecht (Dendrocopos medius)
    Neuntöter (Lanius collurio)
    Purpurreiher (Ardea purpurea)
    Rohrschwirl (Locustella luscinioides)
    Rohrweihe (Circus aeruginosus)
    Schilfrohrsänger (Acrocephalus schoenobaenus)
    Schwarzspecht (Dryocopus martius)
    Wasserralle (Rallus aquaticus)
    Zwergdommel (Ixobrychus minutus)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung von natürlichen Verlandungszonen und Flachwasserbereichen, Röhrichten, Ufergehölzen und nicht intensiv genutztem Feuchtgrünland.


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2011_08_S   -   Karte


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010