Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 6816-404



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

6816-404 -

Sondernheimer Tongruben

Karte

Größe [ha]: 43

Landkreise und kreisfreie Städte:
Germersheim

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Germersheim


Beschreibung:

Eine von insgesamt vier meldewürdigen ehemaligen Tongruben mit ausgedehnten, pflanzenreichen Flachwasserbecken, Dämmen und Gehölzstreifen.

Die Artengarnitur entspricht etwa der der anderen Tongruben mit zahlreichen schilfbrütenden Vogelarten, wobei hier die bundesweit vom Aussterben bedrohte Zwergdommel besonders erwähnenswert ist.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Beutelmeise (Remiz pendulinus)
    Blaukehlchen (Luscinia svecica)
    Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus)
    Eisvogel (Alcedo atthis)
    Purpurreiher (Ardea purpurea)
    Rohrschwirl (Locustella luscinioides)
    Rohrweihe (Circus aeruginosus)
    Schilfrohrsänger (Acrocephalus schoenobaenus)
    Schwimmvögel
    Wasserralle (Rallus aquaticus)
    Weißstorch (Ciconia ciconia)
    Zwergdommel (Ixobrychus minutus)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung strukturreicher, störungsarmer Gewässer mit Röhrichtbeständen und der angrenzenden Auenwälder.


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2011_07_S   -   Karte


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010