Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 6716-401



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

6716-401 -

NSG Mechtersheimer Tongruben

Karte

Größe [ha]: 33

Landkreise und kreisfreie Städte:
Rhein-Pfalz-Kreis

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Römerberg


Beschreibung:

Komplex ehemaliger Tongruben und eines renaturierten Kiesabbaus. Das Gebiet liegt zwischen dem Hochgestade des Rheins und dem Hauptdeich in der subrezenten Rheinaue und ist durch Flach- und Tiefwasserzonen, ausgedehnte Röhrichte, bewachsene Dämme und Inseln charakterisiert.

Der besondere Wert des Gebietes liegt in seiner Bedeutung für eine Vielzahl gewässer- bzw. röhrichtgebundener Vogelarten, von denen hier nur die bundesweit bedeutsame Brutpopulation des Purpurreihers erwähnt werden soll.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Beutelmeise (Remiz pendulinus)
    Blaukehlchen (Luscinia svecica)
    Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus)
    Eisvogel (Alcedo atthis)
    Fluss-Seeschwalbe (Sterna hirundo)
    Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria)
    Laro-Limikolen
    Purpurreiher (Ardea purpurea)
    Rohrschwirl (Locustella luscinioides)
    Rohrweihe (Circus aeruginosus)
    Schilfrohrsänger (Acrocephalus schoenobaenus)
    Schwimmvögel
    Wasserralle (Rallus aquaticus)
    Zwergdommel (Ixobrychus minutus)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung der Wasserflächen und der Uferzonen als möglichst ungestörtes Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet.


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2011_05_S   -   Karte


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010