Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 5807-401



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

5807-401 -

NSG Sangweiher und Erweiterung

Karte

Größe [ha]: 78

Landkreise und kreisfreie Städte:
Vulkaneifel

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Daun


Beschreibung:

Flach angestautes, pflanzen- und nahrungsreiches Gewässer, inmitten einer gewässerarmen Mittelgebirgslandschaft.

In Korrespondenz mit dem Jungferweiher bei Ulmen gehört das Gebiet zu den wertvollsten für Limikolen im nördlichen Landesteil. Neben der Funktion als Limikolenrastplatz ist das Gebiet als Brut- und Rastgebiet für Gründelenten bekannt und dient jahrweise als Rastplatz für Kraniche.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Bekassine (Gallinago gallinago)
    Braunkehlchen (Saxicola rubetra)
    Kranich (Grus grus)
    Laro-Limikolen
    Schwarzstorch (Ciconia nigra)
    Schwimmvögel
    Wasserralle (Rallus aquaticus)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung des Gewässers sowie dessen Verlandungsprozess (in Verbund mit dem Gebiet 5707-401) und einem umgebenden, nicht intensiv genutztem Grünland als bedeutsames Brut-, Nahrungs- und Rastgebiet.


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2011_24_N   -   Karte


Verbreitung im Gebiet:
Verbreitungskarte Vögel


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010