Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 5706-401



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

5706-401 -

Vulkaneifel

Karte

Größe [ha]: 1.125

Landkreise und kreisfreie Städte:
Vulkaneifel

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Daun, Gerolstein, Hillesheim, Obere Kyll


Beschreibung:

Das Gebiet ist gekennzeichnet durch Kuppen- und Hanglagen mit zahlreichen Steinbrüchen. Die beim Steinabbau (oft Lava) entstandenen Felswände bieten wichtige Horstplätze für den Uhu.

Die Vulkaneifel zählt zu den wichtigsten Brutgebieten für den Uhu in unserem Bundesland.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Grauspecht (Picus canus)
    Neuntöter (Lanius collurio)
    Rotmilan (Milvus milvus)
    Schwarzspecht (Dryocopus martius)
    Uhu (Bubo bubo)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung der bestehenden Waldstruktur mit halb offenen Bereichen als Jagdhabitate sowie der Bruthabitate.


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2007_01_N   -   Karte


Verbreitung im Gebiet:
Verbreitungskarte Vögel


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010