Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 5609-401



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

5609-401 -

Unteres Mittelrheingebiet

Karte

Größe [ha]: 2.067

Landkreise und kreisfreie Städte:
Ahrweiler, Mayen-Koblenz, Neuwied

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Andernach, Bad Breisig, Bad Hönningen, Brohltal, Maifeld, Mayen, Mendig, Pellenz, Vordereifel, Weißenthurm


Beschreibung:

Das vulkanisch geprägte Gebiet ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Steinbrüchen (zumeist Bimsentnahme). Die dabei entstehenden Steilwände sind wichtige Strukturelemente zur Horstanlage für den Uhu.

Das Gebiet beherbergt die größte Brutpopulation des Uhus (ca. ein Viertel) in Rheinland-Pfalz.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Heidelerche (Lullula arborea)
    Neuntöter (Lanius collurio)
    Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe)
    Uhu (Bubo bubo)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung des strukturreichen Offen- und Halboffenlandes als Jagdhabitat sowie von Bruthabitaten (Brutwände).


Verbreitung im Gebiet:
Verbreitungskarte Vögel


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010