Natura2000 VSG Gebietssteckbrief 5507-401



Steckbrief zum Vogelschutzgebiet

5507-401 -

Ahrgebirge

Karte

Größe [ha]: 30.434

Landkreise und kreisfreie Städte:
Ahrweiler, Mayen-Koblenz, Vulkaneifel

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Adenau, Altenahr, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Brohltal, Hillesheim, Kelberg, Mayen, Mendig, Vordereifel


Beschreibung:

Ausgedehnte, z. T. störungsarme Mittelgebirgswälder und Bachauen im Einzugsbereich der Ahr; südexponierte Felsnasen.

Vorkommen der größten Population des Schwarzstorches in Rheinland-Pfalz und bedeutendes Brutvorkommen zahlreicher gefährdeter Waldvogelarten wie Rauhfußkauz, Haselhuhn, Schwarz- und Grauspecht, einer großen Population des Eisvogels, Rotmilans u. a.


Zielarten der Vogelschutzrichtlinie:

    Braunkehlchen (Saxicola rubetra)
    Eisvogel (Alcedo atthis)
    Grauspecht (Picus canus)
    Haselhuhn (Tetrastes bonasia)
    Mittelspecht (Dendrocopos medius)
    Neuntöter (Lanius collurio)
    Raufußkauz (Aegolius funereus)
    Rotmilan (Milvus milvus)
    Schwarzspecht (Dryocopus martius)
    Schwarzstorch (Ciconia nigra)
    Uhu (Bubo bubo)
    Wanderfalke (Falco peregrinus)
    Wendehals (Jynx torquilla)
    Wespenbussard (Pernis apivorus)
    Zippammer (Emberiza cia)


Erhaltungsziele:

Erhaltung oder Wiederherstellung der natürlichen Gewässer- und Uferzonendynamik, ihrer typischen Lebensräume und -gemeinschaften sowie der Gewässerqualität, Erhaltung oder Wiederherstellung von Laubwald und Mischwald als Nahrungshabitat und nicht intensiv genutztem Grünland.


Verbreitung im Gebiet:
Verbreitungskarte Vögel (Standorte)
Verbreitungskarte Vögel (Flächen)
Verbreitungskarte Vögel (Milane)


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 15.10.2010