Natura2000 FFH Gebietssteckbrief 6411-303



Steckbrief zum FFH-Gebiet

6411-303 -

Grube Oberstaufenbach

Karte

Grube Oberstaufenbach


Größe [ha]: 10

Landkreise und kreisfreie Städte:
Kusel

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Altenglan


Gebietsbeschreibung:

Im Zuge des Abbaus des Vulkangesteins Melaphyr entstand in der Grube Oberstaufenbach ein vielfältiges, kleinräumiges Biotopmosaik aus Felsen und Rohböden, Grünland, Pioniervegetation, Gebüschen und kleinen Stillgewässern. Das Gebiet ist Lebensraum der Gelbbauchunke, die hier alle lebensnotwendigen Strukturen vorfindet.


Lebensraumtypen (Anhang I):

    3150 - Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions
  * 6210 - Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia), (* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen)
    6430 - Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe
    6510 - Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  * 8160 - Kalkhaltige Schutthalden der collinen bis montanen Stufe Mitteleuropas
    8210 - Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
  * 9180 - Schlucht- und Hangmischwälder (Tilio-Acerion)

* = Prioritärer Lebensraumtyp


Arten (Anhang II):

Amphibien
    Gelbbauchunke (Bombina variegata)


Bewirtschaftungsplanung:
BWP_2012_12_S   -   Karte


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Copyright LfU - Stand: 07.03.2016