Steckbrief zum FFH-Gebiet

6205-302 -

Obere Mosel bei Oberbillig

Karte

Größe [ha]: 468

Landkreise und kreisfreie Städte:
Trier-Saarburg

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Konz


Gebietsbeschreibung:

Die Steilhänge der Mosel bei Oberbillig und Wasserliesch sind bedeutende Fledermauslebensräume. Alte Bergwerksstollen, Felsspalten und -höhlen dienen verschiedenen Fledermausarten als Winterquartiere und sind insbesondere für den Schutz der Großen Hufeisennase und der Mopsfledermaus unersetzlich.

Im unmittelbaren Umfeld sind auf den wärmebegünstigten steilen Hängen neben weitgehend unstrukturierten Weinanbauflächen altholzreiche Laubwälder und extensiv genutzte Grünlandbiotope mit Hecken und Strauchbeständen ausgebildet. In Streuobstwiesenkomplexe sind ausgedehnte Halbtrocken- und Trockenrasen eingeschlossen, Lebensraum zahlreicher bedrohter Arten, insbesondere aus der Schmetterlingsfauna.

Die Waldbiotope im Gebiet sind strukturreich und vielfältig. Neben den vorherrschenden Buchenwäldern sind Edellaubwälder vertreten sowie Trockenwälder und -gebüsche. Eine Besonderheit ist der sehr seltene Orchideen-Buchenwald trockener Kalkstandorte.


Lebensraumtypen (Anhang I):

    3150 - Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions
  * 6110 - Lückige basophile oder Kalk-Pionierrasen (Alysso-Sedion albi)
  * 6210 - Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia), (* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen)
    6430 - Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe
    6510 - Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  * 8160 - Kalkhaltige Schutthalden der collinen bis montanen Stufe Mitteleuropas
    8210 - Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
    8230 - Silikatfelsen mit ihrer Pioniervegetation (Sedo-Scleranthion, Sedo albi-Veronicion dillenii)
    9110 - Hainsimsen-Buchenwald (Luzulo-Fagetum)
    9130 - Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum)
    9150 - Mitteleuropäischer Orchideen-Kalk-Buchenwald (Cephalanthero-Fagion)
    9170 - Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald (Galio-Carpinetum)
  * 9180 - Schlucht- und Hangmischwälder (Tilio-Acerion)

* = Prioritärer Lebensraumtyp


Arten (Anhang II):

Säugetiere
    Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii)
    Große Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum)
    Großes Mausohr (Myotis myotis)
    Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus)
    Wimperfledermaus (Myotis emarginatus)

Schmetterlinge
Spanische Flagge (Euplagia quadripunctaria)

* = Prioritäre Art


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt
\"\" NSG-ALBUM


Literatur:

LfUG; FÖA (1993): Planung Vernetzter Biotopsysteme. Bereich Landkreis Trier-Saarburg/Stadt Trier. Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz und Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, Oppenheim (Hrsg.). 234 pp., Anhänge, Karten.


Copyright LfU - Stand: 03.03.2016