Natura2000 FFH Gebietssteckbrief 5310-302



Steckbrief zum FFH-Gebiet

5310-302 -

Asbacher Grubenfeld

Karte

Größe [ha]: 23

Landkreise und kreisfreie Städte:
Neuwied

Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden:
Asbach


Gebietsbeschreibung:

Südlich Buchholz liegt zwischen den Orten Germscheid und Bennau das durch Basaltabbau entstandene Asbacher Grubenfeld. Das Gebiet besteht aus einem See mit Steilufern sowie Felsbiotopen mit Spalten und Hohlräumen innerhalb eines Wäldchens sowie einem geringeren Anteil an Offenlandbiotopen. Fledermäuse finden hier Winterquartiere und Jagdhabitate.


Lebensraumtypen (Anhang I):

3150 - Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions
8230 - Silikatfelsen mit ihrer Pioniervegetation (Sedo-Scleranthion, Sedo albi-Veronicion dillenii)
9130 - Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum)


Arten (Anhang II):

Säugetiere
    Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii)
    Großes Mausohr (Myotis myotis)


Links:

Datenblatt   -   Legende zum Datenblatt


Literatur:

LfUG; FÖA (1993): Planung vernetzter Biotopsysteme Rheinland-Pfalz. Bereich Landkreis Neuwied. Ministerium für Umwelt Rheinland-Pfalz, Mainz und Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, Oppenheim (.Hrsg.). 199 pp., Anhänge, Karten.


Copyright LfU - Stand: 29.01.2016